Aktualisierung von Windows XP mit allen Updates

Vielleicht haben Sie meinen Blogpost über die Maßnahmen gelesen, die Administratoren ergreifen müssen, um weiterhin mit Windows XP in ihren Netzwerkumgebungen arbeiten zu können. Es ist eine lange Liste. Während viele Blogs und Websites ähnliche Informationen veröffentlicht haben, steht eine Maßnahme auf der Liste aller:
Aktualisieren Sie Windows XP mit den neuesten Updates.

Wie einfach ist es also, diese Aufgabe auszuführen?

Ohne das vierte ServicePack für Windows XP, das alle Updates für Windows XP bis zum 8. April 2014 enthält, geht es eigentlich nur darum, ein Gerät mit Windows XP an das Internet anzuschließen und die Updates über Windows Update herunterzuladen, oder ein Gerät an das Unternehmensnetzwerk anzuschließen und die Updates von der WSUS-Installation (Windows Server Update Services) vor Ort herunterzuladen. Dies ist natürlich nicht die beste Idee: Jeder Sicherheitsexperte hat davor gewarnt, Windows XP-Geräte nach dem 8. April mit dem Internet oder dem Unternehmensnetzwerk zu verbinden…

Direkt aus meiner Toolbox kommt ein Tool, das Ihnen bei dieser Aufgabe hilft:

WSUS Offline

WSUS Offline ist ein inoffizielles Programm, mit dem Sie Windows-Installationen in Situationen aktualisieren können, in denen keine oder nur eine langsame Internetverbindung zur Verfügung steht. Es war früher als „c’t Offline Update“ und „DIY Service Pack“ bekannt.

Es ermöglicht Ihnen, Microsoft-Produkte einfach zu überprüfen, und holt dann alle Updates vom offiziellen FTP-Server von Microsoft ab. Soweit klingt das nach den offiziellen Windows Server Update Services (WSUS), die Microsoft anbietet, aber Offline WSUS hat noch einen weiteren Trick in petto: Nachdem Sie alle zutreffenden Updates heruntergeladen haben, können Sie eine virtuelle CD/DVD (*.iso-Datei) pro Produkt, pro Architektur (x86 / x64) und/oder pro Sprache erstellen.

Version 9.1 von Offline WSUS wurde am 4. April 2014 veröffentlicht und ist die letzte Version von Offline WSUS. Dies ist also die Version von Offline WSUS, die Sie benötigen. Sie können sie von wsusoffline.net beziehen.

Tipp!
Nachdem Sie wsusoffline91.zip heruntergeladen haben, überprüfen Sie, ob die Datei 2281694 Byte groß ist, und verwenden Sie Microsofts File Checksum Integrity Verifier, um zu prüfen, ob sie eine SHA1-Prüfsumme hat, die 369d17656164139de81f49c3c32192286c492b1b entspricht.

Extrahieren Sie dann den Inhalt der Datei und führen Sie UpdateGenerator.exe aus. Wählen Sie dann die Registerkarte Legacy-Produkte. Hier finden Sie die Updates für Windows XP x86:

Registerkarte „Legacy“ im WSUS Offline Update 9.1

Tipp!
Laden Sie auch Office 2003 über WSUS Offline herunter, wenn Sie es in einer Netzwerkumgebung ausführen, da der Support für dieses Produkt ebenfalls am 8. April 2014 endete.

Tipp!
Sie können WSUS Offline auf Ihre lokale Windows Server Update Services (WSUS)-Installation verweisen, um alle Updates zu beziehen. Verwenden Sie zu diesem Zweck die Schaltfläche WSUS… Nach erfolgreichem Download und Test können Sie (teuren) Festplattenplatz freimachen, indem Sie die Windows XP-Updates dort aufräumen.

Heute habe ich Englisch und Niederländisch für Windows XP (einschließlich ServicePacks) ausgewählt und landete mit zwei virtuellen DVDs (*.iso-Dateien) im Unterverzeichnis iso, wohin ich entpackt habe:

wsusoffline-wxp-enu.iso
807 MB, 181 anwendbare Updates
wsusoffline-wxp-nld.iso
821 MB, 181 anwendbare Aktualisierungen
Von jeder dieser virtuellen DVDs kann ich nun die ausführbare Datei UpdateInstaller.exe verwenden, um 32-Bit-Installationen von Windows XP ohne Internetverbindung problemlos zu aktualisieren.

Zusammenfassung

Mit WSUS Offline können Sie Updates für Windows XP (und Office 2013) herunterladen, um sie ein für alle Mal mit Microsoft-Updates zu aktualisieren. Danach können Sie die ausführbare Datei einfach von der (virtuellen) DVD oder dem USB-Laufwerk ausführen, um Windows XP ohne Internet- und/oder Netzwerkverbindung problemlos zu aktualisieren.